Select Page

“Ich wollte dieses Amt, um Amerika seine Seele zurückzugeben.” In seiner Siegesrede hat der designierte US-Präsident Joe Biden versprochen, sich für eine Versöhung des Landes einzusetzen. Der Demokrat bezeichnete seinen Sieg bei der US-Wahl in seiner Heimatstadt Wilmington als “klar” und “überzeugend”.

Der 77-Jährige Biden rief zu einem neuen politischen Miteinander auf. Es sei an der Zeit, das Land zu “heilen”. “Wir müssen aufhören, unsere Gegner wie Feinde zu behandeln. Sie sind keine Feinde. Sie sind Amerikaner.”

Biden kündigte an, dass er einen Stab aus Wissenschaftler*innen und Berater*innen zusammenstellen werde, um den großen Herausforderungen entgegenzutreten: Corona-Pandemie und Klimawandel. Und er garantierte auch: “Ich werde hart arbeiten, auch für die, die mich nicht unterstützt haben.”

—–

Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein.

Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren.

Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.

#Biden #Harris #ZDFheute